Optik Niek: Neueröffnung nach Umbau

Offizielle Neueröffnung nach Umbau hat Optik Niek in der Peterstraße 33 in Alt-Willich am Samstag gefeiert. Hinter Augenoptikermeister Uwe Niek und seinem Team (v.l.: Sylvia Köhler, Ramona Niek, Cathrin Johann, Martina Niek und Rebecca Niek) liegen arbeitsreiche Monate. Denn trotz des An- und Umbaus lief (bis auf eine kurze Schließung im Dezember) der Betrieb weiter. Doch dieser Aufwand hat sich gelohnt. Durch den Anbau konnte die Werkstatt deutlich vergrößert und modernisiert werden. Zudem wurde der Refraktionsbereich aus dem Beratungsbereich ausgegliedert und in den neu gestalteten hinteren Bereich verlegt. Das bedeutet optimale Möglichkeiten für die Überprüfung der Sehstärke oder das Anpassen von Kontaktlinsen. Geblieben ist das persönliche Ambiente des Optikergeschäfts. Denn eine Glas- und Fassungsberatung ist stets eine persönliche Angelegenheit. Optik Niek führt Brillenmode für Groß und Klein von führenden Marken und Designern. Die Endfertigung der Brillengläser erfolgt in eigener Werkstatt mit modernster Technik. Foto: max

(StadtSpiegel)
 
top